"The pole is yours"

11.02.2016

Bye-bye! Die Besetzung von "South Pole" nach dem Applaus der letzten Vorstellung
Bye-bye! Die Besetzung von "South Pole" nach dem Applaus der letzten Vorstellung

Zeit, vorerst Abschied von der Antarktis zu nehmen: die letzte Vorstellung der Premierenserie von "South Pole" ist über die Bühne gegangen! Wir blicken mit (zugegeben) ein bisschen Wehmut, aber auch Freude zurück auf eine hochspannende Phase und ein faszinierendes Projekt. Doch kein Grund traurig zu sein: Bei der Festspiel-Vorstellung am 5. Juli gibt es ein Wiedersehen mit allen Beteiligten. Bis dahin nimmt sich auch der Südpol Blog eine kleine Auszeit. Doch wenn draußen die Temperaturen sommerlich heiß sind, treffen wir uns wieder: im Nationaltheater, im Blog, 90'00'00" - am Südpol!

Zurück

Kommentare

  • Am 12.02.2016 um 17:10 Uhr schrieb eusola

    Thank you all very much!

    Eine ausgezeichnete Idee, eine Uraufführung so vor- und nachzubereiten. Ein ganz entscheidender Beitrag zum mehr als Doppelerfolg dieser Doppeloper.

    Gibt's noch ein Bild vom Geburtstagsständchen für den Maestro?

  • Am 12.02.2016 um 17:37 Uhr schrieb eusola

    Thank you all very much!

    Eine ausgezeichnete Idee, eine Uraufführung so vor- und nachzubereiten. Ein ganz entscheidender Beitrag zum mehr als Doppelerfolg dieser Doppeloper.

    Gibt's noch ein Bild vom Geburtstagsständchen für den Maestro?

Neuer Kommentar