Der Südpol als Comic

19.01.2016

„Oper ist wie ein guter Comicstrip!“, sagt Komponist Miroslav Srnka: Die Handlung und die Interaktion der Sänger sollten präzise, verknappt, aber dabei sehr aussagekräftig sein. Umso schöner, dass es einen Comic über die Produktion selbst gibt: MAX JOSEPH begleitet die Uraufführung von South Pole in mehreren Folgen eines "Graphic Novel" durch die Spielzeit. In diesem Blogbeitrag gibt's die erste Ausgabe der Comicreihe zum Durchblättern, erschienen in MAX JOSEPH #1 Vermessen: Der Mensch. Hier beginnt die Geschichte rund um Komponist Miroslav Srnkas und Librettist Tom Holloways Beschäftigung mit South Pole ...

Wer erfahren möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann seine Neugier mit dem neuen MAX JOSEPH #2 Vermessen: Der Raum stillen, das zum Ende dieser Woche erscheint!


Zeichnungen Viktor Hachmang
Text Malte Krasting

Zurück

Kommentare

Neuer Kommentar